Autorenarchiv

Weiterbildung zum zertifizierten Enneagramm-Trainer ÖAE

Mittwoch, 15. Februar 2017 23:14

Ab Mai 2017 werde ich die zweijährige Ausbildung zum zertifizierten Enneagramm-Trainer ÖAE absolvieren und freue mich schon sehr darauf. Das Enneagramm wird also zukünftig noch intensiver bei meiner Arbeit mit Menschen zum Einsatz kommen.

Infos über die Ausbildungsinhalte gibt es hier:

http://enneagramm.eu/Artikel/1223/kommende-weiterbildung-enneagrammtrainer-in-2017-2018

 

Thema: Enneagramm | Kommentare (0) | Autor: admin

Der ÖAE – Der Ökumenische Arbeitskreis Enneagramm

Mittwoch, 15. Februar 2017 23:03

Auszug aus der Webseite:

Der Ökumenische Arbeitskreis Enneagramm befasst sich mit der Anwendung des Enneagramms in der spirituellen Begleitung von Menschen.

Das Modell des Enneagramms stammt aus der spirituellen Begleitung. Es ist kein festgegossenes, unveränderliches System. Es hat in verschiedenen spirituellen und religiösen Strömungen Anklang gefunden.
Der ÖAE sieht seine besondere Aufgabe darin, eine verantwortliche und hilfreiche Arbeit mit dem Enneagramm auf christlicher Grundlage zu fördern und zu vertiefen.
Das Verstehen des Menschen und Erfahrungen mit dem Enneagramm werden seelsorgerlich, in der Erwachsenenbildung (Tagungen und Exerzitien) und spirituellen Begleitung von Menschen (Weiterbildung zum Enneagramm-Trainer) sowie in Publikationen (EnneaForum) gefördert. Daneben wird auch die Auseinandersetzung mit
Fehlentwicklungen und Missbrauch geführt.
Der Verein versteht sich als ökumenische Initiative innerhalb der christlichen Kirchen und sucht den offenen Dialog mit interessierten Menschen innerhalb, am Rand und außerhalb der christlichen Glaubenstradition.

Link zur Webseite: http://enneagramm.eu/

 

Thema: Enneagramm | Kommentare (0) | Autor: admin

Die Wirkmächtigkeit des Enneagramms

Mittwoch, 15. Februar 2017 22:47

Die Treffsicherheit, mit der das Enneagramm die Muster und Motivationen beschreibt, ist verblüffend und die Enthüllung der eigenen Fixierung kann zunächst verstörend sein.
Warum?

Wir haben alle ein Selbstbild, das der Meinung anderer mehr oder weniger entspricht. In diesem Selbstbild verbergen sich sowohl positive als auch negative Eigenschaften. Die Frage ist hier, inwiefern dieses Selbstbild unserem wahren Selbst tatsächlich gleicht. Häufig übernehmen wir unser Selbstbild von anderen. Das muss aber mit der Realität nichts oder nur sehr wenig zu tun haben. Meist ist unser Selbstbild eine Verzerrung dessen, wie und wer wir wirklich sind, ein Trugbild, eine Illusion. Das Enneagramm vermag diese Illusion aufzudecken und zeigt uns die Wirklichkeit. Das hat in den allermeisten Fällen eine klärende und befreiende Wirkung. Wenn wir uns selbst verstanden haben, wenn wir uns eingestanden haben, wie begrenzt unsere Wahrnehmung ist, wie vorhersehbar wir handeln, dann ist Raum für den Wandel, die Transformation. Indem wir unser Ego demaskieren, brauchen wir es nicht mehr.

Wir erleben mehr Verständnis für uns und Toleranz für andere.
In diesem Sinne bekommt das Wort “Vergebung der Sünden” im Glaubensbekenntnis eine tiefere Bedeutung. Wenn wir uns selbst vergeben können, vergeben wir auch anderen leichter. Darin liegt eine der Weisheiten des Enneagramms.
 

Thema: Enneagramm | Kommentare (0) | Autor: admin

Tagesseminare bei der VHS Ibbenbüren

Samstag, 30. Juli 2016 21:17

13308
Lebendige Korrespondenz – so schreibt man heute!

Dozent/in: Marion Welter

Sa. 13.05.17
10:00 – 17:00 Uhr

Ibbenbüren

13311
Lebendige Korrespondenz II – Kreative Textgestaltung

Dozent/in: Marion Welter


Kursleiterportrait Marion Welter bei der VHS Ibbenbüren:
http://www.vhs-ibbenbueren.de/fileadmin/user_upload/Programmheft/Berufliche_Weiterbildung_161.pdf

Thema: Veranstaltungshinweise: Seminare und Lehrgänge | Kommentare (0) | Autor: admin

Coaching

Sonntag, 29. August 2010 10:16

In dem Moment, in dem Sie sich entschließen, einen Coach aufzusuchen, sehen Sie Ihr Ziel in weiter Ferne, brauchen guten Rat oder professionelle Unterstützung.

Scheuen Sie sich nicht, diesen Weg zu gehen. Manche Menschen empfinden es als persönliches Versagen, Hilfe von Außen in Anspruch zu nehmen; fürchten, von ihrer Umwelt als “krank” abgestempelt zu werden oder haben Bedenken, sich einem Fremden anzuvertrauen.

In jedem Leben gibt es Momente und Situationen, in denen man nicht mehr weiter weiß. Das ist keine Schande und nichts, dessen man sich schämen müsste. Im Gegenteil: in jeder Krise steckt die Chance zu persönlichem Wachstum und Reife. Ein guter Coach begleitet Sie, unterstützt Sie durch sein ehrliches und neutrales Feedback und erkundet mit Ihnen, welche Lösungen Sie realistisch umsetzen können. Ein guter Coach hält sich selbst zurück, drückt Ihnen nicht seinen eigenen Stempel auf und hilft Ihnen, Ihre Kräfte, die Sie zur Lösungsfindung und Verbesserung Ihrer Situation brauchen, zu aktivieren.

Auf diesen Seiten haben Sie die Möglichkeit, sich in Ruhe zu informieren. Für spezielle Themen wie Mobbing, Stalking und Hochsensibilität finden Sie weiterführende Links zu entsprechenden Stellen.

Meine Leistungen konzentrieren sich auf das berufliche Erleben, wobei natürlich klar ist, dass das Private nicht ausgegrenzt werden kann. Wenn es im Job Schwierigkeiten gibt, ist das Privatleben immer mit betroffen und umgekehrt. Wir können zusammen erarbeiten, welche Lösungen speziell für Sie tragfähig sind.

Wagen Sie es. Ich freue mich darauf, Sie auf Ihrem Weg ein Stück weit zu begleiten.

 

Thema: Coaching | Kommentare (0) | Autor: admin