Enneagramm-Training

 
Sich selbst und andere besser verstehen lernen – mit dem Enneagramm.

Das Enneagramm beschreibt neun verschiedene Muster mit Verhaltensweisen und Motiven. Jedes Muster wird zum einen durch seinen Nachbarn beeinflusst, zum anderen hat jedes Muster zusätzlich einen sogenannten Trostpunkt, in dem es sich wohl fühlt, und einen Stresspunkt, wenn es unter Druck gerät. Dazu gibt es zu jedem Muster noch je drei verschiedene mögliche Untertypen. Das macht das ganze System ziemlich komplex, aber auch sehr aussagekräftig.

Das Enneagramm kann in unterschiedlichen Kontexten angewendet werden.

Zunächst ist es ein Werkzeug zur Selbsterkenntnis, aber auch eine große Hilfe dabei, andere Menschen zu verstehen. Es kann einzelne Menschen ebenso weiterbringen wie Organisationen.

Lernen Sie das Enneagramm kennen! Ich bringe es Ihnen gerne näher.
 

Autor: Marion Welter
Datum: Donnerstag, 1. November 2018 21:14
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.

Keine weiteren Kommentare möglich.