als Prozessmodell

 
Das Enneagramm eignet sich ebenfalls als Prozessmodell. Jedes Muster beschreibt eine bestimmte Station in einem Prozess oder Projekt. In jeder Station gibt es Ressourcen, aber auch Risiken. So können komplexe Aufgaben verständlich beschrieben und daraus Lösungsstrategien abgeleitet werden.

Gern unterstütze ich Sie dabei.

 

Autor: Marion Welter
Datum: Donnerstag, 1. November 2018 22:09
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.

Keine weiteren Kommentare möglich.