Seminare & Workshops
  • Lern- und Arbeitstechniken
    – gewusst wie!

“Ordnung ist das halbe Leben”, so sagt man. Wenn am Arbeitsplatz Chaos herrscht, ist effektives und effizientes Arbeiten kaum möglich. In diesem Seminar erfahren Sie unter anderem, wie Ihr Wohlfühl-Arbeitsplatz aussehen könnte, unter welchen Aspekten Sie eine zeitsparende Ablage aufbauen, nach welchen Kriterien Sie Lerneinheiten planen und zusammenfassen sollten und wie Sie Pausen erholsam gestalten, um anschließend mit frischer Kraft weiterzuarbeiten.

  • Zeitmanagement
    – steigern Sie Ihre Effizienz!

Wenn am Ende des Tages noch so viel Arbeit übrig ist, dass man das Gefühl hat, man hätte nichts geschafft, ist es an der Zeit, die eigene Zeitplanung zu prüfen. Woran liegt es, dass “ich nie fertig werde”? In diesem Seminar gehen wir den Ursachen auf den Grund. Wir identifizieren Störquellen, Zeitdiebe und trauen uns, in einer wertschätzenden Form auch mal “Nein” zu sagen.

  • Zielplanung
    – Ihr Weg zum Erfolg

“Ich werde Millionär.” Die Idee ist da – aber ist sie auch gleichzeitig ein Ziel? Was macht Ziele überhaupt aus? Und wie kann ich sie erreichen? Was, wenn ich feststelle, dass meine Ziele nicht realistisch sind? Oder wenn sie zu meinem Leben nicht mehr passen? Was sagt meine Umwelt dazu? Beschäftigen wir uns mit den Themen, die Sie wirklich angehen – damit aus Ihrem Wunsch auch Wirklichkeit werden kann.

  • Kommunikation
    – von Sendern und Empfängern

“Wahr ist nicht, was jemand gesagt hat. Wahr ist, was beim anderen ankommt.”
Wir können nicht nicht kommunizieren und dabei hat jeder Mensch seine eigene Sicht auf die Welt. Wir sprechen je nach Situation mit unterschiedlichen Zungen und hören mit verschiedenen Ohren. So sind Missverständnisse vorprogrammiert. In diesem Workshop geht es darum, für die Botschaften, die uns erreichen, sensibel zu werden und angemessen zu reagieren. Damit ist ein großer Schritt getan, um Konflikte gar nicht erst entstehen zu lassen. Denn: “Für das Gelingen von Kommunikation sind alle Beteiligten verantwortlich!” (Kommunikationsregel von Paul Watzlawik.)

  • Richtig telefonieren
    – die Macht liegt in der Stimme

Wenn wir miteinander sprechen, wird der größte Teil der Informationen durch die begleitende Körpersprache, die sogenannte nonverbale Kommunikation, mitgeteilt. Beim Telefonieren fehlt dieser Anteil und das ist bei den meisten Menschen der Grund, warum sie entweder nicht gern telefonieren oder sich schwertun, jemanden anzurufen, den sie nicht kennen.
In diesem Seminar geht es darum, die Macht seiner Stimme zu erkennen und erfolgreich zu nutzen.

  • Präsentationstechniken
    – wie halte ich mein Publikum bei Laune?

Wer schon einmal einem sterbenslangweiligen Vortrag beiwohnen musste, weiß, wie wichtig die richtige Ansprache des Publikums ist. Aufmerksamkeit zu wecken und zu halten gelingt am besten, wenn man auf die Bedürfnisse seiner Zuhörer eingeht. Welche Techniken hierbei helfen können, ist Thema dieses Workshops.

  • Geschäftskorrespondenz
    – Ihre Visitenkarte

Aktiv, präzise, knapp und höflich – so soll moderne Korrespondenz sein. Lernen Sie an diesem Tag, worauf es ankommt. Sie erhalten Tipps und Hinweise, um Ihren eigenen Schreibstil zu prüfen und von hohlen Phrasen zu befreien. Vermeiden Sie leere Floskeln, Substantivierungen, Nominalstil und Konjunktiv – denn Sie haben es nicht nötig, um den heißen Brei herum zu reden!

  • Arbeitszeugnisse
    – den Geheimcode entschlüsseln

Arbeitszeugnisse müssen wohlwollend geschrieben sein und dürfen den Arbeitnehmer nicht in seinem beruflichen Fortkommen behindern. Gleichzeitig können Arbeitgeber für wissentlich falsch beurteilte Leistungen in die Haftung genommen werden, wenn ein anderes Unternehmen einen Bewerber aufgrund des Zeugnisses eingestellt hat und sich dieser als inkompetent erweist. Dieses Dilemma hat die Zeugnissprache in einen Geheimcode überführt, der nur noch Eingeweihten zugänglich ist. In diesem Seminar erfahren Sie alles über die korrekte Ausstellung eines Arbeitszeugnisses unter Anwendung der üblichen Techniken.

  • Trennungsmanagement
    – professionell und fair

Wenn Unternehmen Personal abbauen müssen, ist das für alle Beteiligten eine schmerzhafte Angelegenheit. Besonders für die Beschäftigten stellt sich die Frage, wie es für sie weiter geht. Instrumente wie Outplacement oder Beschäftigtentransfer bieten die Chance, den Übergang in einen neuen Arbeitsplatz sozialverträglich und nachhaltig zu gestalten. Hier kommt es besonders auf eine transparente Kommunikation und einen wertschätzenden Umgang miteinander an. Wie das gelingt, ist Thema dieses Seminares.

  • Mobbing
    – das große Tabu

Es kann nicht sein, was nicht sein darf – Mobbing gilt in vielen Unternehmen als Reizthema. Dabei tun Betriebe sich selbst einen Gefallen, wenn sie Mobbingversuche schon im Ansatz unterbinden. Viele tausend Euro, verursacht durch Krankheitstage, mangelnde Arbeitsleistung und im schlimmsten Fall sogar in einer gerichtlichen Auseinandersetzung, könnten so eingespart werden. Dazu sollte man wissen, was Mobbing überhaupt ist, wie man es erkennt und wie man damit umgeht, wenn man feststellt, dass die eigene Firma betroffen ist. In diesem Seminar erfahren Sie alles über Mobbing.

  • Konfliktgespräche
    - souverän meistern

Niemand sagt einem anderen gern unangenehme Wahrheiten – aber manchmal muss es sein. Lernen Sie in diesem Workshop, sich wertschätzend und empathisch auszudrücken. Kritik wird besser angenommen, wenn das Gegenüber sein Gesicht wahren kann, und erhält so den konstruktiven Effekt, den Sie anstreben. Eine respektvolle Zusammenarbeit wird dadurch weiterhin möglich sein.
 

Autor: Marion Welter
Datum: Dienstag, 25. Januar 2011 18:05
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Login erforderlich